Neueröffnung Volksbank Geschäftsstelle in Böhringen

Am 7. Mai 2016 feierte die Volksbank Münsingen die Neueröffnung Ihrer Geschäftsstelle in Böhringen. Nach nur zweimonatiger Umbauphase wurden die modernen und kundenfreundlichen Räumlichkeiten präsentiert.

 

Bei strahlend blauem Himmel und angenehmen Temperaturen ließen es sich viele Römersteiner nicht entgehen und sahen sich die umgebaute Geschäftsstelle in der Burgstraße 1 in Böhringen an. So konnte an diesem Tag jeder Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen.


Der Vorstand der Volksbank Münsingen, Christian Bückle eröffnete den Tag der offenen Tür mit einer Ansprache. Zunächst ging sein Blick zurück in die Gründerphase vor über 120 Jahren. Damals wie heute steht die Bank für Beratung, Regionalität und Vertrauen. Viele Familien und Firmenkunden wurden tatkräftig unterstützt. Somit konnte die Bank dazu beitragen, dass die Lebensqualität und die wirtschaftliche Kraft in der Region erhöht wurden. „Dies macht uns stolz und spornt uns auch für die Zukunft an. Wir wollen die Region weiter stark machen“ so Christian Bückle. Er stellte die Investition als ein Bekenntnis zum Standort heraus.


Mehr Raum für Beratung und Betreuung lautet der Leitgedanke des neuen Geschäftsstellenkonzeptes.  Hierzu wurden die Beratungszimmer modernisiert und die Anzahl erhöht. Ein weiterer wesentlicher Punkt war die Integration der Geräte in die Geschäftsstelle sowie zwei Dialogpunkte. Mit dieser Maßnahme soll die Kommunikation zwischen Kunden und Bankmitarbeitern weiter gefördert werden. „Selbst außerhalb der Öffnungszeiten lassen sich Beratungstermine vereinbaren“ stellte Christan Bückle heraus. Dies gilt für die Berater vor Ort genauso, wie für die Firmenkundenberater und Baufinanzierungsspezialisten, die zu Beratungen auch nach Böhringen kommen.
 

Für die Gemeinde Römerstein hielt Christian Bückle noch eine Überraschung bereit. Die Bank spendete an die Gemeinde für Anschaffungen bei den Kindergärten 1.000 €.  Matthias Winter bedankte sich für die Spende und hob in seiner Rede die Verbundenheit zur Volksbank hervor. Er betonte die gute Zusammenarbeit und die Wichtigkeit eines vertrauensvollen Finanzansprechpartners in Böhringen. Der Architekt Uwe Börtzler übergab anschließend den symbolischen Schlüssel an den Teilmarktleiter Andreas Baur.


Auch außerhalb der Bank war einiges geboten. Hüpfburg und Glücksrad sorgten für Abwechslung und Spaß bei den Kindern und Jugendlichen. Bestens versorgt hat der Förderverein der Skizunft Römerstein die Gäste. Es gab leckeres vom Grill und bei warmen Temperaturen erfrischende Getränke. Für alle Kaffeefreunde wurde der Genuss noch mit köstlichen Kuchen vergrößert.